April 2019:

Eine vitaminreiche Ernährung, viel Zeit in der frischen Luft und bewusste Entspannungsphasen: Eine gesunde Lebensweise und nährtoffreiche Ernährung halten Körper und Geist gesund. Damit kann auch das vielbeschäftigte Sinnesorgan bewusst gestärkt und die Sehkraft verbessert werden.

Eine nährstoffreiche Ernährung hält den Organismus gesund und fit. Aber auch die Sehkraft der Augen braucht bestimmte Vitalstoffe, um eine optimale Leistung erbringen zu können. Das bekannte Sprichwort „Das Auge isst mit“ ist hier also wortwörtlich zu nehmen. Denn von den Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen, die wir dem Körper zuführen, profitieren letztendlich auch die Augen. Außerdem schützt vitaminreiche Nahrung die Sehorgane vor Schäden, die vor allem durch intensive UV-Strahlung auftreten können. Zellschäden durch freie Radikale können so wirksam vorgebeugt werden.

Spezielle Nährstoffe helfen nachweislich, die Sehkraft bis ins hohe Alter zu erhalten oder diese sogar zu verbessern. Welche Vitalstoffe unsere Augen stärken und in welchen Nahrungsmitteln sie enthalten sind, zeigt der Überblick.

Diese Vitamine stärken die Sehkraft

Vitamine A und Beta Carotin

Vitamin A und Beta Carotin (als Vorstufe von Vitamin A) sind essenziell für einen funktionierenden Sehprozess. Als das wichtigste Vitamin für die Augen, ist Vitamin A für die Hell-/Dunkel-Kontrastierung zuständig. Beta Carotin gehört zu den Carotinoiden. Das sind natürliche Pflanzenfarbstoffe, die vor allem in gelbem, grünem, orangem oder rotem Obst und Gemüse, wie Karotten, Paprika, Marillen oder Spinat in nennenswerten Mengen vorhanden sind.

Vitamin C

Vitamin C schützt die Zellen vor oxidativem Stress und bindet so freie Radikale. Das ist nicht nur für die allgemeine Zellgesundheit des Organismus wichtig, sondern auch für die Funktionsfähigkeit unserer Augen. Denn vor allem durch zu starke Sonneneinstrahlung können die Sehzellen der Retina (Netzhaut) beschädigt werden. Die Folgen? Häufig eine Verminderung der Sehkraft. Wichtige Vitamin C Lieferanten sind etwa Zitrusfrüchte, Paprika, Beerenobst, Kraut oder Ingwer.

Vitamin E

Ähnlich wie das C Vitamin wirkt Vitamin E antioxidativ. Somit schützt auch Vitamin E unsere Zellen vor freien Radikalen und kann so zur Stärkung der Sehkraft beitragen. Reichlich Vitamin E steckt beispielsweise in Nüssen oder hochwertigen Pflanzenölen, wie Sonnenblumen-, Distel- oder Rapsöl.

Spurenelemente Zink und Kupfer

Auch Zink und Kupfer dienen zum Schutz der Netzhautzellen vor oxidativem Stress. Zink sorgt zudem für den Erhalt der Sehkraft und einen funktionierenden Vitamin A Stoffwechsel. Kupfer steckt in Lebensmitteln wie Fisch, Samen, Nüssen und Hülsenfrüchten. Zink-Lieferanten sind beispielsweise Kerne, Käse, Haferflocken und Eier.

Docosahexaensäure DHA

DHA (Docosahexaensäure) ist eine Omega 3 Fettsäure, die einen positiven Effekt auf die Sehkraft hat. Da Docosahexaensäure nur in sehr geringer Menge vom Körper selbst produziert werden kann, ist die Aufnahme der Fettsäure über die Nahrung von hoher Wichtigkeit. Vor allem in Fisch und Krillöl steckt jede Menge Docosahexaensäure. Die förderliche Wirkung von DHA auf die Sehorgane stellt sich jedoch erst bei Aufnahme von 250mg DHA pro Tag ein. Das wertvolle Krillöl kann dem Körper auch als Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Weitere Informationen zum Thema Augen & Sehkraft

Präparate zum Thema

Präventa Macula HF

Macula HF

Die Makula ist der zentrale Bereich der Netzhaut. Mit zunehmendem Alter können jedoch negative Veränderungen in der Proteinstruktur der Augenlinse auftreten und die Linse trüben. Zur Erhaltung normaler Sehkraft und dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress enthält Macula HF eine Kombination aus Vitaminen, Mineralstoffen und Carotinoiden..

Produktinfo
Präventa Krillöl

Krillöl

Krillöl-Flüssigkapseln enthalten neben den wertvollen langkettigen Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) auch das Carotinoid Astaxanthin.

Produktinfo